Dienstag, 13. Oktober 2015

Eigenbaudübel Zugversuch [ZERSTÖRT] - rawplugs pull out test [DESTROYED]

Selbstverständlich musste ich auch einen Zugversuch der Eigenbaudübel durchführen. Das Epoxidharz des Dübels wurde für ca. 22h auf der Heizung im Betonbecher aushärten gelassen. Mit ein paar Unterlegscheiben und einer Imbusschraube wurde diese auf Zug belastet und ich muss sagen dieser Dübel ging wirklich sehr schwer raus. Edit: Video vom reindrehen der Schraube stelle ich bei Zeit online.
Nach dem Zugversuch drückte sich die anliegende Unterlegscheibe sehr stark ein und brachte einen Riss in den Beton ein. Die Hülse wurde durch den Zugversuch rausgezogen. Diesen Riss habe ich künstlich erweitert und mit einem Hammer das Bruchstück vorsichtig entfernt um die Verklebung zu begutachten. Ohne Probleme ist hier erkennbar, dass die Rillen die ich mittels Schleifbock grob eingebracht hatte sich sehr positiv auf die Haftung auswirken. Der Riss entstand wahrscheinlich nicht durch das Eindrücken der Unterlegscheibe, sondern durch das Herausziehen des Dübels, dessen Epoxidharz-Wölbungen durch den Vorschub eine Aufspreizung bewirkten, somit ist wahrscheinlich der Beton die Schwachstelle. Mit solch einem Drehmoment werden die Schrauben der Edelstahlunterlage aber keinesfalls angezogen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen