Donnerstag, 19. Februar 2015

Gravieren - Qualitätsmuster

Parameter
Diese Aluminiumleisten sind aus einer sehr weichen Aluminium Legierung, weshalb es hier sehr wichtig erscheint die richtigen Parameter ohne Gravurtiefenregler einzustellen. Um die Qualität zu beeinflussen sind u.a. drei einstellbare Parameter vorhanden. 1. Die Geschwindigkeiten bzw. Drehzahlen, die ich in folgenden Muster nicht variiert habe. 2. Gravurtiefe und 3. Bahnabstand, beim Räumen. 

In der rechten Abbildung "Parameter" erkennen Sie die einstellbaren Parameter für die Gravur. Es ist die Geometrie als "Kontur" oder zum "Räumen" einstellbar. Bei der Kontur ist der Bahnabstand nicht einstellbar. Um nun die optimalen Einstellungen zu finden, wird die Gravurtiefe "t" von oben nach unten in 0,1 - 0,2 - 0,3 mm eingestellt. Der Bahnabstand wird v.l.n.r. ebenfalls in 0,1 mm Schritten variiert, dieser ist mittig zur Orientierung im Bild nochmals eingraviert.

Hier lässt sich sehr gut erkennen, dass die im vorigen Post eingestellte Tiefe von 0,3 mm zu tief ist. Bei t=0,2 sehen die Ergebnisse schon deutlich besser aus, wobei bei t=0,1 und einem Bahnabstand von 0,1 und 0,2 die saubersten Quadrate zu erkennen sind. Ich empfehle hier als Bahnabstand 0.15 mm einzustellen.

Ergebnismuster



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen