Donnerstag, 15. August 2013

Umrüsten auf Kunststoffextruder

Im Prinzip sind von der Funktionsweise alle 3D Drucker so aufgebaut wie eine CNC Fräsmaschine. Eigentlicher Unterschied ist, dass eine 4 Achse zum Antreiben eines Extrudermotors hinzugefügt wird. Ein 3D Modell wird dann mittels Programm, z.Bsp. Slic3r "www.Slic3r.org" in Schichten zerteilt und dann auch wieder Schichtweise gedruckt.

Ich habe mir einen Kunststoffextruder für 135€ besorgt und diesen dann an die CNC Fräse angebaut:

Kunststoffextruder - Komplett

Nach einigen Parametereinstellungen hats dann auch mit etwas komplizierteren Geometrien geklappt:
 Die Vase hätte eigentlich innen hohl sein müssen, stattdessen ist diese mit Honeycomb "Honigwaben" Infill
Hier geht soeben eine Helixvase schief
 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen